Magnolia: ML3 für Windows Neuerungen Kontakt Dokumentation

Was ist ML?


ML ist eine Programmierumgebung mit integrierter Datenbank, welche in der Zeit um 1992 von Severit Computer/Unikommerz, später ML Software, entwickelt wurde.

Auf Basis von ML 3.x wurden im deutschsprachigen Markt unzählige Business-Anwendungen für Klein- und Mittelbetriebe geschaffen. Diese Anwendungen kontrollieren häufig einen wichtigen Teil des Geschäftsbetriebes und sind aufgrund ihrer Komplexität nur schwer mit einem einzelnen Schritt ablösbar.


ML 3.x ist die Basis für Ihre Business-Anwendung?


Durch die Koppelung von ML 3.x an das darunterliegende DOS entstehen immer mehr Probleme, denn sowohl DOS wie auch die für Mehrplatzlösungen notwendige Netware werden seit geraumer Zeit nicht mehr vertrieben, geschweige denn gewartet. Darüber hinaus ist Dos auf moderner Hardware durch Änderungen an der Systemarchitektur nicht mehr lauffähig. Virtualisierung kann kurzfristig als Behelfslösung dienen, allerdings gibt es hierfür auch keinen Herstellerunterstützung mehr. Interaktion mit Peripheriegeräten (Drucker, Waagen, Barcodeleser, Preisauszeichner, etc.) ist schwierig bis unmöglich.


Magnolia


Mit Magnolia wurde eine Implementation der ML 3.x Umgebung geschaffen welche unter modernen Windows-Versionen (ab Windows 7) einsatzfähig ist.

Ihre Applikation kann dadurch mit nur minimalen Anpassungen auch die nächsten Jahre Ihren oder Ihren Kunden weiterhin zur Verfügung stehen! Darüber hinaus kommen Sie auch in den Genuss der Möglichkeiten moderner Entwicklungswerkzeuge und Betriebssystemen. Themen wie Fernwartung, Quellcodeverwaltung und Problemanalyse rücken in greifbare Nähe.


Die wichtigsten Änderungen.


Aufgrund der Aufwärtskomtabilität von ML 2.2 zu ML 3.x sollten auch die meisten ML 2.2 Anwendungen unter Magnolia funktionieren.


Fragen Ihre Umgebung betreffend können Sie jederzeit mit uns besprechen!

Dienstleistungen rund um Magnolia sowie Ihre bestehende Applikationen (z.B. Migrationen) bieten wir ebenso an.